Spende- und Kontaktdaten >>>
Unser Spendenkonto
Freundeskreis
Die ARCHE Hamburg e. V.

Berenberg Bank
IBAN: DE07 2012 0000 0054 5400 00
BIC/SWIFT-Code: BEGODEHH 
So erreichen Sie uns
Tel.: 040 228 212 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Manuela Hennig 112018
Manuela Hennig
Projekt-Koordinatorin
 
Bürozeiten:
Di. bis Fr. 8.30 - 13.30 Uhr
 
Postadresse:
Freundeskreis Die ARCHE Hamburg e. V.
Auf der Hude 7
21521 Wohltorf

Ehrenamt im Interview mit Karen Loss und Gerhard Grimm, Inhaber und Geschäftsführer von Grimm InternetService

 

Ohne Ehrenamt geht es nicht!

Ob Hausaufgabenhilfe, Essensausgabe, Spenden sammeln, IT Beratung, Kassenprüfung – wer die ARCHE kennt, weiß dass vieles nur mit Hilfe von Ehrenamtlichen funktioniert. Die ARCHE finanziert sich zu nahezu 100% über Spenden. Hilfe von außen ist also unerlässlich.
 
An dieser Stelle interviewen wir Menschen, die die ARCHE mit Engagement und Herz unterstützen. Wir wollen wissen, warum sie sich – zum Teil schon über viele Jahre – für die Kinder und Jugendlichen der ARCHE einsetzen. Aktuell sind mehr als 80 freiwillige Helfer*innen mit unterschiedlichsten Aufgaben in den Hamburger ARCHEN unterwegs.
 
Wir starten unsere neue Rubrik mit Karen Loss und Gerhard Grimm, Inhaber und Geschäftsführer von Grimm InternetService. Und das aus gutem Grund: Die beiden haben die Website, auf der Sie sich gerade befinden, gestaltet. GIS entwickelt und programmiert seit über 20 Jahren individuelle, anspruchsvolle Internetleistungen für ihre Kunden.
 
logo gis
 
Frau Loss, Herr Grimm, wie sind Sie zur ARCHE bzw. zum Freundeskreis gekommen?
 
Frau Loss: Den Freundeskreis lernte ich 2008 bei Claudia Ludwigs „Manager Stammtisch“ kennen. Dort traf ich Heidrun Bobeth, die damalige Vorsitzende des Freundeskreises, und Uta König, prämierte Filmemacherin, damals auch im Vorstand. Frau König hatte gerade ihren ersten Film über die ARCHE fertiggestellt und hielt bei diesem Stammtisch einen Vortrag, der mich tief bewegte. Ich fühlte mich so angesprochen und war so begeistert, dass ich spontan unsere Hilfe für den Aufbau der Website anbot. Wir wollten uns für ein Projekt vor unserer Haustür engagieren – für einen Hamburger Verein – und sahen hier die große Notwendigkeit zu helfen.
 
Was genau tun Sie ehrenamtlich für den ARCHE Freundeskreis?
 
Herr Grimm: Unser Zuhause ist das Internet und das Programmieren. Damit setzen wir uns ein. Wir haben die Website des Freundeskreises www.freundeskreis-arche-hh.de programmiert, erweitern die Site, wenn es neue Themen oder Anforderungen gibt und machen den Service. Da wird eine neue Rubrik wie z. B. „Ehrenamt im Interview“, „Medienspiegel“ oder „Die ARCHE in Harburg“ eröffnet, dann müssen diese erst im CMS eingerichtet werden. Oder die Homepage soll mit der Spendenplattform www.betterplace.org verknüpft werden oder es ändert sich etwas bei den Auflagen von Impressum und Datenschutz – irgendetwas ist immer zu tun.
 
Warum engagieren Sie sich mit Ihrem Know-how nun schon seit mehr als 12 Jahren pro bono für den Freundeskreis und damit für die ARCHE?
 
Frau Loss: Wir sind völlig überzeugt von diesem großartigen Projekt! Ich finde es genial, wie fröhlich die Kinder in der ARCHE sind, wie sie sich ausprobieren können, an Hobbies herangeführt werden und so sehen, was ihnen liegt und sie am Ende durch die ARCHE einen guten Weg ins Leben finden.
 
Was hat Sie bei Ihrer Arbeit mit dem Freundeskreis und der ARCHE überrascht?
 
Frau Loss: Die Fröhlichkeit aller im Projekt Beteiligten. Der Hintergrund ist ja eher ernst. Aber beim ersten Kennenlernen sind schon die Freude am Tun und eine große Herzlichkeit bei uns angekommen. Wir haben uns sofort willkommen gefühlt.
 
Die ARCHE finanziert sich zu fast 100% über Spenden und wir im Freundeskreis arbeiten ehrenamtlich. Da war und ist Ihre professionelle Hilfe bei der Erstellung und der laufenden Pflege unserer Website eine unglaublich wertvolle Hilfe. Unsere Homepage ist dank Grimm InternetService hochprofessionell, intuitiv und lebendig – einfach großartig. Was unterscheidet uns von Ihren Firmenkunden?
 
Herr Grimm: Im Prinzip unterscheidet sich die pro bono Arbeit überhaupt nicht von anderen Aufträgen. Wir erstellen für alle unsere Kunden individuell zugeschnittene Lösungen. Einige begleiten wir seit mehr als 20 Jahren. Wenn eine Firma unsere Unterstützung braucht, kommt es zunächst darauf an, gut zuzuhören, punktgenaue Antworten und kreative Ideen für genau diesen Kunden und seinen Bedarf zu finden. Das ist beim ARCHE Freundeskreis nicht anders. Aber natürlich ist die Arbeit für so ein Projekt wie die ARCHE besonders erfüllend und sinnstiftend.
 
Wenn Sie einen Wunsch frei hätten, was würden Sie der ARCHE wünschen?
 
Frau Loss: Wir wünschen Ihnen von Herzen noch viel mehr Sponsoren, Unterstützung und Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.
 
Das Gespräch führte Susanne Bensel, 13.07.2020.
 
Jetzt online spenden!
VIDEO
Unser Flyer als PDF