Spende- und Kontaktdaten >>>
Unser Spendenkonto
Freundeskreis
Die ARCHE Hamburg e.V.

Berenberg Bank
IBAN: DE07 2012 0000 0054 5400 00
BIC/SWIFT-Code: BEGODEHH 
So erreichen Sie uns
Tel.: 040 228 212 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Manuela Hennig 112018
Manuela Hennig
Projekt-Koordinatorin
 
Bürozeiten:
Di. bis Fr. 10.00 - 13.30 Uhr
 
Postadresse:

Freundeskreis
Die ARCHE Hamburg e.V.
Auf der Hude 7
21521 Wohltorf
Die Hamburger ARCHEN
ARCHE Hamburg-Jenfeld
Görlitzer Straße 10
22045 Hamburg

Standortleitung: Vera Ubben
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 450 634 00

Jugendhaus Oasis
Görlitzer Straße 10
22045 Hamburg

Leitung Jugendbereich: Matthias Brüns
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 32 53 42 48


ARCHE Hamburg-Billstedt
Marianne-Timm-Weg 1-2
22117 Hamburg

Standortleitung: Annalisa Hesse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 716 676 29

ARCHE Hamburg-Harburg
Maretstraße 24
21073 Hamburg

Standortleitung: Angela Krull
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 040 303 931 77
 
Bei Fragen zu
Kleiderspenden für Kinder,
zu ehrenamtlicher Mitarbeit
oder Praktika
wenden Sie sich bitte direkt an die ARCHE Jenfeld.

Bürozeiten der ARCHE Jenfeld:
Mo. bis Fr.: 9.00-13.00 Uhr

Tel.: 040 450 634 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kinderprojekt-arche.eu
 
26.01.2021

Update aus der ARCHE Jenfeld von dem ARCHE Hamburg Leiter, Tobias Lucht

 
"Die Situation im Moment: wir dürfen die Archen öffnen, weil auch die Schulen in Hamburg geöffnet sind. Ich finde das aus Sicht unserer Kinder gut und wichtig, sie nach der langen Weihnachtspause zu sehen, wenngleich das auch heißt, immer wieder für unser Team zu überlegen, wieviele Kinder können da sein, wie öffnen wir. Aber wir hatten vor Weihnachten innerhalb von vier Tagen zwei Herausnahmen aus Familien wegen Gewalt und sexuellem Mißbrauch und das wäre nie aufgefallen, hätten Schulen und wir geschlossen gehabt. Hier überwiegt der Schutz der Kinder bei weitem einem evtl. Ansteckungsrisiko. Es gibt einfach noch anderen Herausforderungen als lediglich Corona. Konkret bedeutet dies: die Kinderhäuser haben im Gruppenmodus geöffnet, in Billstedt, Harburg und auch Jenfeld, jedes Kind kann zweimal pro Woche kommen, wir werden zusätzlich einzelne Familien mit Lebensmittelpaketen versorgen aber nur auf Anfrage, weil wir keine Lagermöglichkeiten haben. Im Vergleich zum Frühjahr sind ja die Häuser auf.
 
Aber: wir werden zusätzlich an einem dritten Tag für Kinder gekochtes Essen ausgeben, die sie familienweise hier an den Türen abholen. D.h., dann gibt es jeden Tag Mittagstisch im Haus aber immer für feste Gruppen und für jedes Kind zweimal und zusätzlich ein Essen an einem dritten Tag. Das ist für die Familien neben der materiellen Unterstützung dann auch die Möglichkeit, den Stress etwas zu mindern, wenn einmal pro Woche ein Essen für die ganze Familie nicht gekocht werden muss.
 
Das Abendessen findet weiter statt, jede Gruppe bekommt zweimal pro Woche ein Abendessen.
 
Schule ist auch in den Kinderbereichen ein großes Thema: Auch hier läuft eine Abfrage, wie viele Kinder PC-Möglichkeiten haben. 10 Leihgeräte gaben wir schon in den Umlauf, die ein Spender überlassen hat, außerdem Smartphones und weitere Laptops aus Spendenaufrufen. Darüber hinaus kommen viele und fragen nach Hilfe bei den Aufgaben, d.h. wir werden weiter vor Ort Hausaufgabenhilfe anbieten. Billstedt verlagert das sogar zusätzlich in den Vormittag, damit sie alle bedienen können.
 
Camps: Die Kindercamps Harburg und Billstedt werden im März nicht stattfinden, sondern wir verschieben auf wahrscheinlich Herbst zusätzlich zu den Sommercamps, die stattfinden werden. Lerncamp muss im März sein, in Vorrbereitung auf die Schulabschlüsse."
 
 
Jetzt online spenden!
VIDEO
Unser Flyer als PDF