Spende- und Kontaktdaten >>>
Unser Spendenkonto
Freundeskreis
Die ARCHE Hamburg e. V.

Berenberg Bank
IBAN: DE07 2012 0000 0054 5400 00
BIC/SWIFT-Code: BEGODEHH 
So erreichen Sie uns
Tel.: 040 228 212 50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Bürozeiten:

Di. bis Do.: 8.30-13.30 Uhr

Postadresse:
Freundeskreis Die ARCHE Hamburg e. V.
Auf der Hude 7
21521 Wohltorf

EIN HAUS FÜR KINDER IN JENFELD.


Seit Januar 2006 gibt es die ARCHE in Hamburg. Seit November 2007 hat sie sogar ein eigenes, neues Haus, das komplett durch Spenden engagierter Unternehmen in der Hansestadt und großzügiger Hamburger Privatleute finanziert wurde.

Im Kinderhaus der ARCHE Jenfeld werden von montags bis freitags von 13 bis 18 Uhr, an zwei Tagen sogar bis 19 Uhr, etwa 80 bis 110 sozial benachteiligte Kinder betreut – kostenlos. Neben professionellen Sozialpädagogen und Erziehern begleiten auch ehrenamtliche Mitarbeiter die Vier- bis Zwölfjährigen bei allen Aktivitäten. 
 
Foto Cafeteria
Nach dem Mittagessen in der so genannten Cafeteria – Kinder und Erzieher sitzen gemeinsam am Tisch – bieten helle, kindgerechte Räume viel Platz für die Hausaufgabenhilfe, zum Austoben und Sportmachen, Basteln, Spielen, Computer lernen, Vorlesen und Träumen. Im großen Veranstaltungsraum werden Tanzworkshops und Theaterkurse angeboten. Die Tür der ARCHE ist auch in den Ferien jeden Tag in der Woche offen.
 
So holt die ARCHE die Kinder erfolgreich von der Straße.

Dank privater Spender kann die Hamburger ARCHE in den Ferien mit rund 250 Kindern sogar fünf Tage verreisen. Dadurch kommen viele Jungen und Mädchen zum ersten Mal aus ihrem oft belastenden Umfeld heraus und können eine unbeschwerte Zeit mit Gleichaltrigen erleben. Die Camps stehen meist unter einem Motto wie etwa „Vorbilder“ oder „Meine Träume“ . Auf diese Weise denken die Kinder über sich selbst und ihr Leben nach.

Eine Kleiderkammer, die durch Spenden bestückt wird, sorgt bei den Kindern für dringend benötigte Kleidungsstücke wie Jacken, Hosen und Schuhe vor allem in den Wintermonaten.

Auch geflüchtete Kinder und Jugendliche finden in der ARCHE heute eine Anlaufstelle. Zudem besuchen zwei Mitarbeiterinnen Kinder in benachbarten Flüchtlingsunterkünften. Sie spielen, singen und basteln mit den Kleinen, um die sich sonst niemand kümmert.

Die Kinderbetreuung ist in der ARCHE ganzheitlich angelegt. Das schließt nicht nur den Kontakt zu den Eltern mit ein, sondern auch Hilfe bei Problemen in der Familie. Darum kümmert sich eine Integrations- und Familienbeauftragte: Sie macht Hausbesuche, lädt Eltern zu Frühstückstreffen ein oder hilft bei Behördengängen.

Video
Unser Flyer als PDF